Mit ‘Usability-Award 2016’ getaggte Artikel

Usability-Award 2016 – Thomas Wos berichtet

Mittwoch, 12. Oktober 2016

Der Usability-Award 2016 hat dieses Jahr einige Überraschungen hervorgebracht. Erfreut stellte Thomas Wos fest, dass nicht nur Markenshops Sieger wurden, auch einige spannende Nischenshops kamen aufs Siegertreppchen.

Der E-Commerce-Zirkus, wie es von einigen genannt wird, hatte viel zu bieten. Puma wurde Inspiration vorgeworfen. Es wäre schön, wenn wir alle so beschimpft werden würden. Die Kategorien bei diesem Shop-Usability-Award waren unter anderen „Accessoires, Geschenke & Lifestyle“, „B2B“, „Innovativster Shop“ und „Social Projects“.

Schwerpunkt des Prüfkatalogs war „Einkaufserlebnis im Shop“.

Den Shopbesuch zum Erlebnis werden lassen, ist nach wie vor wichtig. Spannung erzeugen, Abwechslungsreichtum verbreiten und Sympathie erzeugen. Ein sympathischer Onlineshop hat höhere Verkaufszahlen. Durch die Gestaltung, die Übersichtlichkeit, Fotos, Texte, Blog und andere Sachen erreichen Sie diesen Effekt. Hier gilt die Devise, weniger ist mehr. Der Kunde sollte nicht überfordert werden. Vereinfachen Sie den Bestell- und der Zahlungsvorgang. Wenn Sie das schaffen, können auch Sie nächstes Jahr antreten. Der nächste Shop-Usability-Award findet am 22. Juni 2017 statt.